Weber-Grillen.de verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. OK ×
Sicher Geschenke kaufen · 100 Tage Rückgaberecht · Kostenlose Retouren · 24h Expresslieferung
++ Weber Black Week Sale ++ Grill Top-Angebote + 10% Rabatt auf Zubehör

Die einfachsten Ideen sind oft die besten –
das gilt auch für die Weber Rotisserie.

Sie ist unkompliziert und benutzerfreundlich und wenn Sie sie erst einmal ausprobiert haben, möchten Sie sie nie mehr missen. Erhältlich sind Drehspieße für Kugelgrills mit einem Durchmesser von 57 cm, für die großen Gasgrill-Modelle und alle Modelle der Q-Serie von Weber.

Spiess

Der Spieß ist die Achse, um die sich die Speise dreht. Sie stecken ihn durch das Grillgut und befestigen ihn dann am Motor.

Motor

Das Herz der Rotisserie ist der Motor, der den Spieß dreht. Wenn Sie grillen möchten, setzen Sie den Motor in die dafür vorgesehene Aufhängung, stecken den Spieß in den Motor und schalten das Gerät ein. Bei den Weber-Modellen der Q-Serie und den großen Weber Gasgrill-Modellen müssen Sie vor der erstmaligen Verwendung der Rotisserie die Motoraufhängung anbringen.

Erweiterungsring und Abdeckung

Je nach Grill kann auch ein Erweiterungsring (Kugelgrill mit 57 cm Durchmesser) oder eine Abdeckung (Weber Q) mitgeliefert werden. Der Ring sorgt für den nötigen Platz zum ungehinderten Drehen des Grillguts. Die Grillkammer in den großen Gasgrills wurde so konzipiert, dass sie für den Drehspieß genügend Platz bietet. Deshalb ist bei diesen Modellen weder ein Erweiterungsring noch eine Abdeckplatte erforderlich.

Gabelsatz

Unabhängig vom Modell werden Gabeln mit allen Drehspießen mitgeliefert. Damit wird das Grillgut während des Grillens auf dem Drehspieß festgehalten.